Junge Geflüchtete fragen OB-KandidatInnen

AsA-Videoprojekt online

Stichwahl am 27.09.2020

Eigentlich sollte es eine öffentliche Podiumsveranstaltung werden, wie wir sie schon im April 2017 anlässlich der damaligen Landtagswahl veranstaltet hatten. In der Diskussion mit jungen Betroffenen und den Bonner Oberbürgermeisterkandidat*innen wollten wir mehr von der besonderen Situation junger Flüchtlinge erfahren und wo sie sich Verbesserungen durch die Politik wünschen.

Corona zwang uns, unsere Pläne zu ändern. „Unsere“ Jugendlichen sind in kleinen Gruppen zu den Kandidat*innen hingegangen und haben ihre Fragen gestellt und ihre Anliegen vorgebracht. Kernfrage: Was bedeutet den Kandidat*innen Integration und welche Rolle werden sie dabei spielen, wenn sie Oberbürgermeister*in sind?

Das alles wurde auf Video aufgenommen und von einem professionellen Videofilmer zu sechs einzelnen kurzen Filmen verarbeitet, von denen die beiden mit den Stichwahl-Kandidat*innen noch oben zu sehen sind.

Die Filme sind für eine breite Öffentlichkeit bestimmt. Den Kandidat*innen wurden Fragen gestellt zu ihrem persönlichen Verständnis von Integration, zur Verbesserung der Ausbildungsförderung, zur prekären Wohnsituation vieler Betroffener und zur möglichen Teilhabe der Geflüchteten am kommunalen Geschehen.