Für Demokratie, gegen Rassismus

AsA auf dem Jugendkongress 2019 in Berlin

Vom 20. – 24.5. haben sechs Jugendliche von AsA am Jugendkongress des Bündnisses für Demokratie und Toleranz in Berlin teilgenommen. An vier Tagen gab es für 300 junge Menschen aus ganz Deutschland viele Workshops zu Themen wie Demokratie und Rassismus und viele Informationen zu Themen der deutschen Geschichte.

Neben den Workshopangeboten hat die Delegation von AsA die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt angesehen. Darunter die Gedenkstätte der Berliner Mauer und natürlich den Reichstag.

Die Jugendlichen waren von Berlin sehr beeindruckt und haben viel Wissen und neue Erfahrungen aus den Workshops mitgenommen. Vor allem konnten sie ihre Ideen und Vorstellungen von Demokratie und Toleranz mit vielen anderen in Deutschland lebenden Jugendlichen teilen.

Der alljährlich stattfindende Jugendkongress wird vom im Jahr 2000 von der Bundesregierung initiierten „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) veranstaltet. Der diesjährige Kongress stand unter dem Motto „Die Würde des Menschen ist unantastbar – 70 Jahre Grundgesetz“.