Ferienfreizeiten trotz (oder mit) Corona

AsA-Jugendliche besuchen die älteste Stadt Deutschlands

Die Sommerferien sind bereits zu Ende, wir erinnern uns aber mit viel Freude an unsere diesjährige Ferienfreizeit zurück. Trotz einiger Corona-Einschränkungen konnten wir fünf wunderbare Tage in Trier verbringen!

Porta Nigra in Trier

Neben einer sehr interessanten Stadtführung, in der die Jugendlichen viel über die Geschichte der ältesten Stadt Deutschlands erfuhren, waren es sehr sportliche Tage: Kanufahren auf der Saar, Teamerlebnis-Spaß im Hochseilgarten, Stand-Up-Paddling auf der Mosel, Fußball, Volleyball und Tischtennis.

Aber auch eine gemütliche Schifffahrt und ein Besuch der Stadt Saarburg mit Sommerrodeln, Sesselbahn und Greifvogelpark standen auf dem Programm. Kurz gesagt: eine tolle Stadt, tolle Landschaften, tolles Wetter und am wichtigsten, eine tolle Gruppe!

Text: Sabine Faas

Wir danken unseren treuen Mitgliedern und Privatspender*innen, durch deren Spenden wir die Ferienfreizeit durchführen konnten. Herzlichen Dank!