Verabschiedung Jakob von Bülow

Jakob von Bülow hat als „Bufdi“ ein Jahr lang unser Geschäftsstellen-Team verstärkt. Ende August ist sein Bundesfreiwilligendienst vorbei, und Jakob verlässt uns, um sein Studium in Potsdam aufzunehmen. Das Geschäftsstellen-Team, der Vorstand und vor allem viele der von uns betreuten Jugendlichen werden ihn sehr vermissen. Jakob hat uns außerordentlich wirksam unterstützt. Er hat in kurzer Zeit viele schwer ersetzbare Funktionen in der täglichen Arbeit der Geschäftsstelle übernommen. Vor allem in unserem Bewerbungszentrum hat er viele junge Flüchtlinge dabei unterstützt, sich auf die Bewerbungen bei Unternehmen als Praktikanten oder Auszubildende vorzubereiten. Er bewies ein bewundernswertes Talent, auf die jungen Leute zuzugehen und ihnen das Vertrauen zu geben, sich uns anzuvertrauen und uns ein Verständnis ihrer oft sehr komplexen Problemlagen zu geben. Aber auch sonst war er in allen praktischen Fragen der Arbeit der Geschäftsstelle eine große Unterstützung. In dem alltäglichen Stress unserer Arbeit erwies er sich als ein kaum zu erschütternder Faktor der Ruhe und der Beständigkeit. Wir werden Jakob sehr vermissen.