Unser Bewerbungszentrum

Das AsA-Bewerbungszentrum unterstützt geflüchtete Jugendliche bei der Suche einer Ausbildungsstätte oder einem Praktikumsplatz. Im Jahr 2017 waren wir dabei sehr erfolgreich: 27 Ausbildungsstellen und 89 Praktikumsplätze konnten wir vermitteln. Dabei ist es besonders wichtig, die individuellen Stärken und Ressourcen der Jugendlichen zu fördern und sie dabei zu unterstützen, eigenverantwortlich und selbstsicher in ihre Ausbildung zu starten. Ziel ist die Entwicklung einer realistischen Zukunftsperspektive.

Den Anfang macht dabei eine erste Berufsberatung oder auch ein Gespräch über vorhandene Potenziale und Interessen. Weitere Bausteine sind unter anderem individuelle Trainings durch externe Jobcoachs, Besuche einschlägiger Messen oder Berufsorientierungscamps, der Besuch von Ausbildungsbetrieben oder des Berufsinformationszentrums. Wir unterstützen die Jugendlichen bei der Erstellung und Überarbeitung ihrer Bewerbungsunterlagen, üben den ersten Anruf bei einem möglichen Arbeitgeber und trainieren das Bewerbungsgespräch. Auch der Austausch mit anderen Jugendlichen ist wichtig, um eigene Stärken und Interessen zu entdecken. In unserer „Expertenreihe“ berichten Ehemalige, die mit unserer Unterstützung ihren Weg erfolgreich gegangen sind, den Ausbildungssuchenden von eigenen Erfahrungen, Problemen und Erfolgen. Gerne begrüßen wir auch Ausbildungsbetriebe oder die Willkommenslotsen der IHK zu den Veranstaltungen.

Der gesamte Bewerbungsprozess wird von uns motivierend begleitet. Die Initiative und Aktivität muss aber von den Jugendlichen selbst kommen. Sie werden von uns nicht bevormundet, sondern verwirklichen ihre eigenen Ideen oder entwickeln sie weiter.

Während der Ausbildung versuchen wir, den Jugendlichen einen ehrenamtlichen Ausbildungspaten an die Seite zu stellen. Sie sind ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor für einen gelingenden Ausbildungsgang der jungen Flüchtlinge. Wir suchen deshalb immer nach Menschen, die sich ehrenamtlich als Ausbildungspaten für unsere Jugendlichen engagieren möchten. Die Qualifizierung und Begleitung der ehrenamtlichen Ausbildungspaten erfolgt durch regelmäßige Supervision bei AsA. Falls Sie sich vorstellen können, eine solche Ausbildungspatenschaft einzugehen, rufen Sie bitte unsere Geschäftsstelle an (0228 – 96 59283) oder schicken uns eine E-Mail (geschaeftsstelle@asa-bonn.org), damit wir ein persönliches Gespräch vereinbaren können.

Uns freut sehr, dass im Jahr 2017 unser Bewerbungszentrum mit dem Phineo-Wirkt Siegel ausgezeichnet wurde, einem Zeichen für besonders wirkungsvolle Unterstützung junger Menschen beim Einstieg ins Berufsleben. PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungsunternehmen für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement.