Unser Angebot

AsA e.V. setzt sich für die Rechte benachteiligter junger Flüchtlinge in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis ein, um einen Beitrag zu einer nachhaltigen Verbesserung ihrer jetzigen Lebenssituation zu leisten. Dies geschieht durch

  • Konkrete Hilfestellung für junge Flüchtlinge, insbesondere für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge,
  • Hilfe zur Selbsthilfe,
  • Politische Lobbyarbeit, um gesetzliche Rahmenbedingungen zu verändern.

Wir verstehen unser Handeln auch als entwicklungspolitische Maßnahme. Ausländische Jugendliche bekommen mit unserer Hilfe eine hochwertige Ausbildung. Die deutsche Wirtschaft bekommt hochmotivierte Auszubildende, die auch in Berufen eine Ausbildung machen, für die sich sonst niemand finden lässt. Nicht zuletzt ist es uns ein Anliegen, mit unserer Arbeit über die Lebensumstände der jungen Flüchtlinge zu informieren und so zum Abbau gesellschaftlicher Ressentiments beizutragen.

Wir engagieren uns für Jungen und Mädchen im Alter bis zu 27 Jahren, die minderjährig nach Deutschland eingereist sind und einen unsicheren Aufenthaltsstatus haben. Dabei gilt unser Augenmerk insbesondere unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.

Mit unserem Engagement richten wir uns auch an Betriebe und Organisationen mit offenen Ausbildungsplätzen. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass die jugendlichen Flüchtlinge durch eine Ausbildung einen fundierten Start in ihre Zukunft bekommen.

Menschen, die ehrenamtlich bei uns mitarbeiten möchten, sind uns herzlich willkommen. Nur durch ihre engagierte Mitarbeit können wir junge Flüchtlinge betreuen und ihnen die dringend notwendige Hilfestellung bieten.